AMD Treiber und ATI Treiber sofort Download

AMD / ATI Treiber

Folgende schritte sind für die Installation / deinstallation der ATI Treiber bzw. AMD Treiber nötig.

AMD / ATI Treiber aktualisieren und deinstallieren

Des öfteren ist es für unser System notwendig die Software einzelner Geräte zu erneuern. Bei einem Einbau von neuer Hardware beispielsweise. Vor allem Die Treiber von AMD und ATI Grafikkarten ist sehr wichtig damit das Gerät eine optimale Leistung erbringen kann. Hier erfahren Sie wie Sie AMD Treiber und ATI Treiber installieren und deinstallieren.

Einen neuen AMD Treiber finden und installieren

Vor einer Installation des neue Treibers ist es wichtig alte AMD Treiber zu deinstallieren. Das ist mit dem “AMD CleanUninstall Utility” von Chip-online sehr einfach. Es entschlackt das System laut Chip von allen alten AMD-Treibern. auf der Website: http://www.chip.de/downloads/AMD-CleanUninstall-Utility_59949828.html können Sie dieses kleine Programm herunterladen.

Warum ist die Deinstallation von alter Software so wichtig?

Oftmals bleiben bei Treiberupdates Reste von älteren Versionen auf dem Rechner zurück. Der Datenmüll beeinträchtigt manchmal die Funktionsweise von einem neuen AMD Treiber. Es belastet auf jeden Fall den Speicherplatz und ist dazu völlig nutzlos auf einer Festplatte. Dank des als Freeware Freeware erhältlichen “Clean Uninstall Utility” von AMD werden jegliche auf einem Rechner installierte Treiber gelöscht. Eine saubere Installation von den neuen Gerätetreibern ist damit möglich. Nach Abschluss des Reinigungs-Prozesses gibt das Tool ein Protokoll über alle abgelaufenen Aktionen und Deinstallationen aus.

AMD Treiber und ATI Treiber sauber deinstallieren und installieren

Hardware funktioniert unter Windows nur dann einwandfrei, wenn der richtige Treiber installiert ist. Auch beim AMD Treiber, ATI Treiber, ATI Radeon Treiber und AMD Radeon Treiber ist das der Fall. Und gerade bei Grafikkartentreibern bringen Hersteller in regelmäßig neue Treiber heraus die mit neuen und natürlich optimierten Funktionen ausgestattet sind. Es lohnt sich also regelmäßig einmal im Monat ein Treiber-Update durchzuführen. Und damit das Update von einem Treiber AMD, ATI Treiber, ATI Radeon Treiber und AMD Radeon Treiber seiner Grafikkarte problemlos erledigt werden kann sollte man zuerst den bereits vorhandenen Treiber komplett entfernen.

AMD Treiber und alle anderen Grafikkartentreiber deinstallieren

Sicherlich denken viele User, dass man einen neuen Treiber auch auf den alten Treiber ohne Umstände darüber installieren kann. Das ist sicherlich richtig und kann in der Mehrzahl der Fälle problemlos funktionieren. Jedoch gibt es Situationen, z.b. beim Wechsel der Grafikkarte, in denen man den alten AMD Treiber deinstallieren muss. Da sollte man wissen, wie das gemacht wird.

1. Zunächst öffnet man die Systemsteuerung im Startmenü von Windows.
2. Man klickt hier einfach in dem Ordner Programme auf den dort vorhanden Link “Programm deinstallieren”.
3. Nun öffnet sich ein Fenster in dem sämtliche auf dem System installierte Programme gelistet sind.
4. Treiberkomponenten können sehr leicht identifiziert werden. In den meisten Fällen finden sich hier auch Treiber AMD, ATI Treiber, ATI Radeon Treiber und AMD Radeon Treiber. Nun markiert man einfach den vorhanden Eintrag und klickt im Anschluss auf deinstallieren.
5. Nachdem man alle Einträge des Treibers deinstalliert wurden, führt man einen Neustart aus.

Ist der PC erneut hochgefahren, kann der aktueller Treiber sauber installiert werden. Das ist ein sicherer Weg, damit Probleme ausgeschlossen werden. Auch Probleme mit dem Grafikkartentreiber können mit einer Neuinstallation beseitigt werden.
Inzwischen kann man den passenden Treiber per Software für sein System suchen, herunterladen und installieren. Driver Booster und DriverScanner sind dabei sehr hilfreich. AMD Treiber deinstallieren Sie genauso einfach. Im Programme Ordnerfinden Sie hierfür einen Uninstall Manager mit dessen Hilfe Sie diese Grafikkarten deinstallieren. Den klicken Sie einfach an und folge den Schritten dieses kleinen Programms, das eigens für die Grafikkarten von AMD/ATI entwickelt wurde und bei der Installation automatisch mit aufgespielt wird.

Passende Treiber finden

Unter dem Link http://support.amd.com/de-de/download finden Sie alle Treiber AMD, ATI Treiber, ATI Radeon Treiber und AMD Radeon Treiber für Ihr Gerät. Nachdem Sie es geschafft haben den vorhandenen AMD Treiber zu deinstallieren, laden Sie sich vom Support die neue Software herunter. Oft kann ein System sich die richtigen Treiber automatisch suchen und installieren. Voraussetzung hierfür ist eine funktionierende Internetverbindung. Der Lohn für Ihre Bemühungen ist ein brillantes Bild und eine gut funktionierende Grafik.

ariapsa / Pixabay

 

Sofort Download (KLICK)

WhatsApp Schrift fett, kursiv oder durchgestrichen formatieren

WhatsApp ist ein 2009 gegründeter Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 Teil der Facebook Inc. ist. Benutzer können über WhatsApp Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen, Dokumente und Kontaktdaten zwischen zwei Personen oder in Gruppen austauschen.

Digitalpfade / Pixabay

 

WhatsApp Funktionen im Überblick

  • TEXT-NACHRICHTEN
    Einfache, zuverlässige Nachrichtenzustellung
    Sende Freunden und Familie kostenlos Nachrichten. WhatsApp verwendet die Internetverbindung deines Telefons um Nachrichten zu senden, es fallen also keine SMS-Gebühren an.
  • GRUPPEN-CHAT
    Mit Gruppen in Kontakt bleiben
    Bleibe mit Gruppen deiner liebsten Menschen, z.B. deiner Familie oder deinen Kollegen, in Verbindung. Mit Gruppen-Chats kannst du Nachrichten, Fotos und Videos mit bis zu 256 Leuten gleichzeitig teilen. Du kannst deinen Gruppen Namen geben, ihre Benachrichtigungen stummschalten oder individuell festlegen und vieles mehr.

  • WHATSAPP FÜR WEB UND DESKTOP
    Setze die Unterhaltung fort
    Mit WhatsApp für Web und Desktop kannst du nahtlos alle deine Chats mit deinem Computer synchronisieren, damit du immer von dem Gerät aus chatten kannst, das gerade für dich am praktischsten ist. Lade die Desktop-App herunter oder gehe zu web.whatsapp.com, um loszulegen.

  • WHATSAPP SPRACH- UND VIDEOANRUFE
    Kostenlos telefonieren
    Mit Sprachanrufen kannst du mit Freunden und Familie kostenlos, telefonieren, selbst wenn sie sich in einem anderen Land befinden. Und mit kostenlosen Videoanrufen kannst du dich von Angesicht zu Angesicht unterhalten, denn Stimme oder Texte sind manchmal einfach nicht genug. WhatsApp Sprach- und Videoanrufe benutzen die Internetverbindung deines Telefons statt der Gesprächsminuten deines Handyvertrags, du brauchst dir also keine Sorgen über teure Telefonrechnungen zu machen.

  • FOTOS UND VIDEOS
    Teile Momente, die zählen
    Sende Fotos und Videos direkt über WhatsApp. Du kannst sogar deine wichtigsten Momente mit der eingebauten Kamera festhalten. WhatsApp sendet Fotos und Videos schnell, selbst bei einer langsamen Verbindung.

  • DOKUMENTE
    Dokumente teilen einfach gemacht
    Sende PDFs, Dokumente, Tabellenblätter, Präsentationen usw. ohne umständliche Umwege über E-Mails oder File-Sharing-Apps. Du kannst Dokumente mit einer Größe von bis zu 100 MB senden, es ist also ganz einfach zu teilen.

  • SPRACHNACHRICHTEN
    Sag, was du denkst
    Manchmal muss es einfach deine Stimme sein. Mit einem einfachen Tippen deines Fingers kannst du eine Sprachnachricht aufnehmen – perfekt um kurz Hallo zu sagen oder etwas länger zu erzählen.

 

 

So formatieren Sie Ihren Text oder Schrift in fett, kursiv oder durchgestrichen

  • FETT
    Wenn Sie ein Wort oder einen Textabschnitt fett schreiben möchten, setzen Sie an Anfang und Ende ein Sternchen. Im eigenen Textfeld ist die Formatierung noch nicht sichtbar. Erst wenn Sie den Text verschicken, wird der ausgewählte Bereich dem gegenüber fett angezeigt.
  • KURSIV
    Für die kursive Schriftart stellen Sie einen Unterstrich vor und nach der entsprechenden Textstelle.
  • DURCHGESTRICHEN
    Vor allem wenn man beim Lesen einer bereits gesendeten Nachricht einen Fehler entdeckt, kann dieser mit der Durchstreich-Funktion ganz einfach behoben werden. Das Wort oder der Satz wird dabei inmitten von Ungefähr-Zeichen oder Wellenlinie geschrieben.

 

Informationen von www.techbook.de

Animation bei Windows Logon deaktivieren

Wenn sich ein neuer Benutzer an einem Windows Client anmeldet, kommt die Logon Animation. In dieser kommen Anzeigen wie z.B.

  • “Hallo”
  • “Ihr PC wird vorbeireitet”
  • “Du kannst neue Apps aus dem Store beziehen”
  • “Wir machen einige Einstellungen”
  • etc.

 

 

Wie kann man diese Logon Animation deaktivieren ?

Dafür gibt es 2 Wege die man gehen kann. Der erste wäre per Registry, der zweite über Gruppenrichtlinien GPO.

 

 

Der Weg über die Registry

  1. Öffnen Sie die Registry über “regedit
  2. zu folgendem Pfad navigieren
  3. Den Schlüssel als DWORDEnableFirstLogonAnimation” erstellen und auf “0” setzen
  4. Computer neu starten

 

 

Über Gruppenrichtlinien GPO deaktivieren

  1. den Gruppenrichtlinieneditor
  2. Zu folgendem Pfad navigieren
    Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / System
  3. Anmelden” öffnen
  4. Animation bei der ersten Anmeldung anzeigen” öffnen
  5. auf deaktiviert setzen

 

 

Achtung !

Die Bezeichnungen / Namen im Gruppenrichtlinien Editor auf Englischen System können abweichen.

Twitter Account deaktivieren löschen

Um den twitter Account deaktivieren bzw. löschen zu lassen, hilft diese Anleitung 🙂

Bei einer Deaktivierung wird Dein Account in eine Warteschlange für die dauerhafte Löschung aus Twitter eingereiht. Die Deaktivierung ist nicht über mobile Geräte verfügbar und muss über das Internet auf twitter.com vorgenommen werden.

 

 

 

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Melde Dich bei twitter.com im Web an.
  2. Gehe zu Deinen Account-Einstellungen und klicke auf Meinen Account deaktivieren unten auf der Seite.
  3. Lies Dir die Informationen zur Account-Deaktivierung durch. Klicke auf In Ordnung, Account deaktivieren.
  4. Gib Dein Passwort ein, wenn Du dazu aufgefordert wirst, und bestätige, dass Du Deinen Account deaktivieren möchtest.

 

 

Video zum Twitter Account löschen

 

 

Wissenswertes bevor Sie den Twitter Account deaktivieren
Inhalt vom Twitter Support

  • Ab dem Datum der Deaktivierung werden Deine Nutzerdaten nur noch 30 Tage lang gespeichert. Danach beginnen wir mit dem Verfahren, Deinen Account aus unseren Systemen zu löschen, was bis zu einer Woche dauern kann, wie in unserer Datenschutzrichtlinie dargelegt, sofern nicht eine gesonderte Vereinbarung zwischen Dir und Twitter zur Verlängerung des Deaktivierungszeitraums existiert.
  • Innerhalb dieser 30-Tage-Frist kannst Du Deinen Account jederzeit wieder reaktivieren, indem Du Dich einfach anmeldest.
  • Wenn Du nur Deinen Nutzernamen ändern oder eine andere E-Mail-Adresse angeben möchtest, kannst Du das einfach in Deinen Account-Einstellungen tun.
  • Wenn Du Deinen Nutzernamen oder Deine E-Mail-Adresse für einen anderen Account nutzen möchtest, musst Du den Nutzernamen oder die E-Mail-Adresse zunächst ändern und die Änderung bestätigen, bevor Du Deinen Account deaktivieren kannst.
  • Wir kontrollieren nicht, welche Inhalte von Suchmaschinen wie Google oder Bing indexiert werden.
  • Nach der Deaktivierung wird Dein Account zwar innerhalb weniger Minuten entfernt, es kann aber passieren, dass bestimmte Inhalte noch einige Tage bei twitter.com abrufbar bleiben.

Windows Defender deaktivieren aktivieren

In Windows 10 ist Microsofts eigener Virenschutz namens Windows Defender standardmäßig aktiviert. Seit dem Creators Update kann es verstärkt zu Problemen kommen, wenn ihr ihn parallel mit anderen Virenscannern nutzt. Wir zeigen, wie ihr den Windows Defender aktiviert und deaktiviert.

 

 

Was ist der Windows Defender ?

Früher unter dem Namen Microsoft AntiSpyware vermarktet, ist es eine Sicherheitssoftware der Firma Microsoft, zur Erkennung von potenziell unerwünschter Software (vorwiegend Computerviren, Malwareund Spyware).

 

 

Es gibt verschiedene Arten den Windows Defender zu deaktivieren

  • 1 – in den Windows Einstellungen
  • 2 – per Registry
  • 3 – per GPO / Gruppenrichtlinie

 

 

1 – in den Windows Einstellungen

  • Windows Einstellungen mit der Tastenkombination “Windows + i” öffnen
  • Die Schaltfläche “Update und Sicherheit” öffnen
  • Den Menüeintrag “Windows Defender” öffnen
  • Die Schalter “Echtzeitschutz” und “cloudbasierter Schutz” ausschalten

 

 

2 – per Registry

  • mit der Tastenkombination “Windows + r” die Maske öffnen
  • regedit” eingeben und bestätigen
  • zum Pfad
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows Defender” navigieren
    Wenn nicht vorhanden, dann mit Rechtsklick auf “Microsoft” -> “Neu” -> “Schlüssel” anlegen
  • Im rechten Fenster nun ein Rechtsklick -> “Neu” -> “DWORD” mit dem Namen “DisableAntiSpyware
  • DisableAntiSpyware” mit Doppeklick öffnen und den Wert auf “1” setzen (deaktivieren)
  • DisableAntiSpyware” mit Doppeklick öffnen und den Wert auf “0” setzen (aktivieren)

 

 

3 – per GPO bzw. Gruppenrichtlinie

  • die Konsole der Gruppenrichtlinien mit “gpedit.msc” öffnen
  • zu folgenden Pfad naviegieren (je nach Windows Version)

    Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Windows Defender Antivirus / Echtzeitschutz
    Hier nun im rechten Fensterteil “Deaktivieren von Echtzeitschutz” doppelt anklicken und auf Aktiviert stellen

    Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Alle Einstellungen
    Hier nun im rechten Fensterteil “Deaktivieren von Echtzeitschutz” doppelt anklicken und auf Aktiviert stellen

  • Computer neu starten

 

1 2 3 19