Archive

Category Archives for "Videos"

JAR Datei ausführen / JAR Datei öffnen

Eine Datei mit der Endung JAR ist eine JAVA Applikation. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie man JAR Dateien öffnen, bzw. ausführen kann.

acekreations / Pixabay

 

JAR Datei öffnen / JAR Datei ausführen

Um diese Java Dateien auszuführen, bzw. zu öffnen, benötigt man das Java Runtime Environment (JRE). Dieses müsst ihr auf eurem Computer installiert haben. Wenn das nicht der Fall ist, dann könnt ihr es hier auf der offiziellen Oracle Java Website herunterladen.

Java Runtime Environment Download

 

Nachdem das JRE auf eurem Computer installiert wurde, könnt ihr die Datei per Doppelklick starten. Sollte dies nicht funktionieren, kann man die .jar-Datei auch mit der Konsole (CMD) starten.

  1. Auf Start klicken und nach “CMD” suchen
  2. CMD (Eingabeaufforderung) starten
  3. Folgenden Befehl eingeben:
  4. Mit der Eingabetaste bestätigen

(“DeineJarDatei” muss natürlich mit dem Dateinamen deiner Datei ersetzt werden. Falls diese Datei noch in einem anderen Ordner liegt, muss der Pfad mit angegeben werden. “C:\Users\DeinBenutzer\Desktop\deineDatei.jar”)

Nun sollte dein JAVA Programm starten 🙂

 

Um euch das ganze ein wenig einfacher zu gestallten, haben wir hier ein Video für euch! In diesem Video seht ihr das ganze Verfahren dargestellt.

 

Auch interessant für Unternehmen?!
Wer Java in einem großen Netzwerk installiert hat , verteilt meistens die Updates per Softwareverteilung. Hierzu sollte man dann das Java Update deaktivieren, damit jeder Client die gleiche Version installiert hat.

Java Update deaktivieren per Gruppenrichtlinie in der Registry

Computer bereinigen mit Datenträgerbereinigung

Wenig Speicherplatz oder der Computer ist langsam? Dann wird es Zeit den Laptop bereinigen zu lassen, oder den Computer bereinigen zu lassen. Am einfachsten und schnellsten geht das mit der Microsoft Windows internen Datenträgerbereinigung der Festplatte. Wie das funktioniert, seht ihr bei uns!

bohed / Pixabay

 

Im Laufe der Zeit sammeln sich Datenreste, alte Updates oder andere temporäre Dateien an. Alle diese Daten “müllen” den Computer voll und der Computer wird langsam. Windows bietet eine integrierte Funktion, um die Festplatte bereinigen zu können. Diese Datenträgerbereinigung funktioniert unter folgenden Windows Betriebssystemen:

  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows 8
  • Microsoft Windows 8.1
  • Microsoft Windows 10

 

Festplatte bereinigen / Computer bereinigen / Laptop bereinigen

Nun – wie funktioniert das ganze? Eigentlich sehr einfach.

  1. Zuerst muss man auf “Start” klicken
  2. Dort suchen wir nach “Datenträgerbereinigung” (Öffnen)
  3. Im neuen Fenster wählen wir das Laufwerk aus (in der Regel “C:”)
  4. Nun sucht die Datenträgerbereinigung nach nicht benötigte Dateien
  5. Nun muss angehakt werden, was gelöscht werden soll (im Zweifelsfall alle)
  6. Mit klick auf “Dateien löschen” legt das Programm los

Nun wurden die Daten im eigenen Benutzerprofil gelöscht. Um nun Systemweit Updates, Installer Dateien und andere unnütze Sachen zu löschen, benötigt man den Button “Systemdateien bereinigen”. Dort gehen wir genauso vor.

 

Natürlich habe ich um das Thema “Computer bereinigen” noch ein Video für euch. Wenn ihr eure Festplatte Bereinigen, Computer bereinigen, Laptop bereinigen oder Windows bereinigen wollt, ist dieses Video zur besseren Veranschaulichung der Datenträgerbereinigung gedacht:

Digitalisierung in Unternehmen

Das Wort Digitalisierung bezeichnet grob gesagt die Veränderungen von Prozessen, Objekten und Ereignissen, die bei der steigenden Nutzung von digitalen Geräten erfolgt. Abläufe von Geschäftsprozessen ändern sich, beispielsweiße können Schritte weggelassen werden.

geralt / Pixabay

Die digitale Transformation gibt uns hierbei große Chancen für mehr Qualität, super Geschäftsmodelle und effizienteres Wirtschaften. Jedes Unternehmen sollte ihre Prozesse digitalisieren um mit der Konkurrenz mitzuhalten. Und auch um in Zukunft mithalten zu können 😉

Heute sind bereits über 20 Milliarden Geräte und Maschinen über das Internet vernetzt – bis 2030 werden es wahrscheinlich  eine halbe Billion sein. Digitalisierung und Vernetzung ist unaufhaltsam. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen sind digitale Kompetenzen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor.

 

Digitalisierung in 20 Minuten erklärt

Um dir das Thema noch besser zu vermitteln, möchten wir euch folgendes Video zeigen. 🙂

OSI – SchichtenModell

Das OSI – Modell, ist sozusagen ein Referenzmodell, mit dem sich die Kommunikation zwischen IT – Systemen darstellen und definieren lässt. Dieses Modell hat sieben einzelne Schichten (Layer) mit jeweils klar voneinander abgegrenzten Aufgaben. In diesem Beitrag ist das Modell einfach erklärt 🙂

geralt / Pixabay

 

OSI – Schichten / Layer

Quelle: wikipedia.org

 

7. Schicht / Anwendung:
Funktionen für Anwendungen, sowie die Dateneingabe und Datenausgabeausgabe.

6. Schicht / Darstellung:
Umwandlung der systemabhängigen Daten in ein unabhängiges Format.

5. Schicht / Kommunikation:
Steuerung der Verbindungen und des Datenaustauschs.

4. Schicht / Transport:
Zuordnung der Datenpakete zu einer Anwendung.

3. Schicht / Vermittlung:
Routing der Datenpakete zum nächsten Knoten.

2. Schicht / Sicherung:
Segmentierung der Pakete in Frames und Hinzufügen von Prüfsummen.

1. Schicht / Bitübertragung:
Umwandlung der Bits in ein zum Medium passendes Signal und physikalische Übertragung.

 

 

OSI – Video

Um das OSI – Schichtenmodell noch besser zu verstehen, gibt es zahlreiche Videos. Meiner Meinung nach ist folgendes Video aber eins der Besten, um das Modell zu verstehen. 🙂

Twitch – Live Stream Portal für Video Spiele

Twitch, oder auch Twitch.tv, ist das bekannteste Portal für Live Stream Gaming.

 

Wie funktioniert Twitch ?

Jeder Benutzer mit einem Benutzerkonto kann einen eigenen Channel erstellen und auf diesem Gameplay von Computerspielen übertragen. Zur Übertragung wird eine Streaming-Software, wie zum Beispiel die Programme XSplit oder Open Broadcaster Software, benötigt. PlayStation 4 und die Xbox One benötigen keine zusätzliche Spezielsoftware.

Zu den meistgezeigten Games gehören League of Legends, Overwatch, Dota 2, StarCraft II, World of Warcraft, Counter-Strike: Global Offensive, Hearthstone: Heroes of Warcraft sowie Minecraft. Auf der Plattform werden auch viele große E-Sport-Veranstaltungen übertragen. Das sind beispielsweise die League of Legends World Championships und die League Championship Series, das Dota 2-Turnier The International, die StarCraft II World Championship Series, die weltgrößte LAN-Party DreamHack und die Intel Extreme Masters.

Die Seite steht weltweit auf dem 46. Rang. In Deutschland steht sie auf Platz 28. Die Meisten Nutzer kommen aber aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Anfang 2014 veröffentlichte die Seite viele Statistiken über die letzten Jahre. Es wurde bekannt gegeben, dass von den 45 Millionen Zuschauern jeden Monat 12 Milliarden Minuten Twitch-Videos angesehen wurden. Das ist eine Verdopplung im Vergleich zum Jahr 2012. Das Durchschnittsalter der Zuschauer beträgt 21 Jahre.

zu Twitch.TV