Windows Explorer neu starten in Windows 10 - www.itnator.net

Windows Explorer neu starten in Windows 10

Microsoft Windows ist heute das am meisten verwendete Client-Betriebssystem der Welt. Nicht nur die benutzerfreundliche Oberfläche, sondern auch die Anpassbarkeit ist super. Um Dateien unter Windows kopieren, verschieben und löschen zu können gibt es den Windows Explorer. Diesen hat schon einmal jeder benutzt. Mit diesem kann man durch Verzeichnisse navigieren und Ordner verwalten. Windows hat leider noch das Problem, dass es nicht so stabil läuft wie beispielsweise ein Linux OS. Deswegen kann es passieren, dass der Windows Explorer abstürzt oder sich aufhängt, beziehungsweise einfriert. Dann hilft nur noch eins: Den Windows Explorer neu starten. Wie das funktioniert zeigen wir euch natürlich.

windows explorer neu starten

 

Windows Explorer neu starten

Wenn der Windows Explorer einfriert, oder hängt, dann bleibt meistens nur eis: Den Explorer neu starten. Wenn man nicht weiß wie, hat man oft ein Problem. Denn man kann nichts mehr klicken und keine Dateien mehr öffnen und verwalten. Denn die Taskleiste ist auch in diesem Explorer-Prozess integriert. Das heißt, dass die Windows Suche und der Start-Button links unten auch nicht mehr verwendet werden können. Aber natürlich gibt es Möglichkeiten den Prozess trotzdem wieder starten zu lassen. Hier stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Das können wir über den Task-Manager oder auch über die Befehlszeile / CMD erledigen.

 

Task-Manager

Um den Windows Explorer über den Windows Task-Manager beenden und neu starten zu können, sind nur wenige Schritte notwendig. Hierfür müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

  1. Tastenkombination [STRG] + [ALT] + [ENTF] drücken
    Alternativ einen Rechtsklick auf die Taskleiste
  2. Taskmanager starten

Hier kann man nun im Reiter “Prozesse” den Windows-Explorer suchen. Mit einem “Rechtsklick – Neu Starten” drauf lässt er sich neu starten oder auch beenden.

Windows Explorer neu starten Task Manager

Sollte hier kein Prozess mit diesem Namen gefunden werden, kann im Tab “Details” nach der “explorer.exe” gesucht werden. Auch diese lässt sich mit einem “Rechtsklick – Task beenden” abschießen.

Wird nun der Windows Explorer nicht automatisch neu gestartet, oder die Taskleiste ist nicht zu sehen, so muss der Prozess von Hand gestartet werden. Hier klickt man im Taskmanager links oben auf “Datei – Neuen Task ausführen” und tippt “explorer.exe” ein.

 

Eingabeaufforderung / CMD

Auch per Kommandozeile, beziehungsweise Eingabeaufforderung kann der Windows-Explorer geschlossen und gestartet werden. Dazu sind nur zwei kleine Befehle in der CMD notwendig. Als Erstes starten wir die Eingabeaufforderung, indem wir in der Windows-Suche nach “CMD” suchen.

Hier lässt sich der Windows-Explorer mit diesem Befehl beenden:

Und mit diesem Befehl starten wir ihn wieder:

Windows Explorer neu starten CMD Eingabeaufforderung Kommandozeile

 

Video

Zur besseren Verständlichkeit haben wir hier natürlich noch ein Video, welches das neu starten den Windows Explorers besser erklärt:

 

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>