Security Center Benachrichtigungen deaktivieren - www.itnator.net

Security Center Benachrichtigungen deaktivieren

Im Microsoft Betriebssystem Windows 10 gibt es das Windows Security Center. Dies gibt Auskunft über die letzten Scans, die letzten Viren Updates und einige andere sicherheitsrelevanten Informationen. Dieses Security Center benachrichtigt uns bei Problemen, wenn Viren oder andere bösartige Software gefunden wurde, oder auch bei Zusammenfassungen zu den letzten Ereignissen. Da diese Benachrichtigungen sehr lästig sind, können wir die Windows Security Center Benachrichtigungen deaktivieren. Wie das funktioniert seht ihr hier.

janjf93 / Pixabay

 

Windows Security Center Benachrichtigungen deaktivieren

  1. Die Windows Einstellungen öffnen („Windowstaste + i„)
  2. Updates und Sicherheit“ auswählen
  3. Windows Sicherheit“ wählen
  4. Windows Sicherheit“ öffnen
    Windows Security Center Benachrichtigungen deaktivieren
  5. Im neuen Fenster „Viren und Bedrohungsschutz“ auswählen
  6. Unter Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz gibt es den Punkt „Einstellungen verwalten
  7. Ganz unten auf „Benachrichtigungseinsellungen ändern
  8. Unter Benachrichtigungen auf „Benachrichtigungen verwalten

Hier kann man auswählen für welche Aktionen man vom Windows Security Center benachrichtigt werden soll. 🙂

 

Windows Security Center Benachrichtigungen deaktivieren – Video

Zur besseren Veranschaulichung der Vorgehensweise haben wir ein Video für euch, wie ihr die Windows Security Center Benachrichtigungen deaktivieren könnt.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag Security Center Benachrichtigungen deaktivieren weitergeholfen? 0 comments