Support Ende Windows 7 - Updates ade - www.itnator.net

Support Ende Windows 7 – Updates ade

Nachdem wohl bereits die meisten Microsoft- User auf Windows 8.1 oder auf Windows 10 umgestiegen sind, gibt es dennoch viele Geräte, welche mit dem im Jahre 2009 veröffentlichten Windows 7 ausgestattet sind. Das Support Ende Windows 7 endet am 14. Januar 2020. Microsoft versicherte im Erscheinungsjahr, dass ihr Betriebssystem Windows 7 eine 10- Jahre lange Garantie für neue Sicherheits- und Softwareupdates enthält, ebenso kann man in diesem Zeitraum Hilfe vom Microsoft- Support erhalten, falls Probleme oder Störungen auftreten sollten.

Support Ende Windows 7

 

Support Ende Windows 7 – 2020 ist es so weit!

Doch nun Endet dieser Service, oder genauer gesagt am 14. Januar 2020.

Jedoch sollte man sich deshalb keinesfalls in Panik versetzen lassen, wenn das Support ende Windows 7 bevor steht, denn Windows 7 kann weiterhin verwendet werden. Empfohlen wird aber, dass man auf neuere Versionen, wie zum Beispiel Windows 8 oder Windows 8.1 umsteigt, denn diese gelten in der Regel als sicherer und leistungsfähiger. Am besten bietet sich Windows 10 als Upgrade an. Microsoft selbst teilte mit, dass dieses ihr bislang ,,sicherstes Windows aller Zeiten” ist. Das unserer Ansicht nach wichtigste an den neuen Betriebssystemen ist der Service, der einem hier geboten wird. Es werden laufend neue Funktionen und Sicherheitsupdates hinzugefügt, die dem Nutzer neue Möglichkeiten zur freien Entfaltung und mehr Sicherheit gegen Cyberangriffe /Malwares bieten. Genau diese Vorteile sind für Windows 7 -Nutzer nun nur noch bis Anfang 2020 geben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in Zukunft für das Betriebssystem Windows 7 eine potentielle Gefahr von Daten auf dem Rechner besteht. Das Sicherheitsrisiko wird vermutlich ansteigen und es wird voraussichtlich immer schwerer, seine persönlichen Daten auf einem Gerät, das mit Windows 7 ausgestattet ist, von Unbefugten fernzuhalten. Die wahrscheinlich beste Maßnahme besteht darin, auf ein aktuelles Betriebssystem umzusteigen, damit man für mehr Sicherheit und mehr Leistungsfähigkeit sorgen kann. Zwar können beim Umstieg gewisse Kosten anfallen, jedoch sollte man diesen Betrag in Kauf nehmen, falls man den Komfort vom neuen Betriebssystem in vollem Umfang genießen möchte.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>