Windows 10 Diagnosedaten löschen - www.itnator.net

Windows 10 Diagnosedaten löschen

Das neueste Microsoft Betriebssystem ist das Windows 10. Das Windows 10 stand schon oft in der Kritik, da offensichtlich viele private Diagnose Daten gesammelt werden. Diese Daten werden von Microsoft ausgewertet. Ob wir wollen oder nicht. Offiziell werden diese Daten natürlich verwendet, um Windows 10 zu verbessern und Fehler schneller identifizieren zu können. Den meisten Anwendern passt dies natürlich nicht. Microsoft kommt uns ein wenig entgegen und hat einen Button eingebaut, um die Windows 10 Diagnosedaten löschen zu können. Wie ihr die Windows 10 Diagnosedaten löschen könnt, lest ihr hier bei uns.

geralt / Pixabay

 

Windows 10 Diagnosedaten löschen

Das Löschen der Windows 10 Diagnosedaten ist relativ einfach gestaltet. Hierzu müssen lediglich folgende Schritte befolgt werden:

  1. Windows Einstellungen öffnen (Windowstaste + i)
  2. Hier öffnen wir das Menü „Datenschutz
  3. Dort öffnen wir den Reiter „Diagnose und Feedbacks

Hier im Fenster werden uns ein paar Details und Einstellungen rund um Diagnose und Feedback angezeigt. Außerdem gibt es hier den Button „Löschen“ der Diagnosedaten.

Windows 10 Diagnosedaten löschen

Nachdem der Button geklickt wurde, werden die bereits gesammelten Daten von Windows 10 gelöscht. Zum Ausführen des Buttons werden übrigens Administratorrechte benötigt.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag Windows 10 Diagnosedaten löschen weitergeholfen? 0 comments