Datei mit Passwort schützen – 3 Methoden

Es gibt verschiedene Methoden um Dateien und ganze Ordner mit einem Passwort schützen zu können. In diesem Beitrag stellen wir euch 3 Methoden auf einem Windows-Computer vor, wie man seine privaten Daten ganz einfach verschlüsseln kann.

Verschlüsseln

Datei mit Passwort schützen

In der digitalen Welt werden immer mehr und vor allem auch sensible Daten digital abgelegt. Einzelne Dateien enthalten somit Inhalte, die nicht von jedem gelesen werden sollen. Daher möchte man oft Dateien mit einem Passwort schützen. Somit kann nur der Inhaber des Kennworts die Datei öffnen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten um eine Datei zu verschlüsseln. Wir stellen heute 3 verschiedene Möglichkeiten vor, wie dies auf einem Windows Computer erledigt werden kann.

WJC3 PassMyFile

Eine Datei mit Passwort schützen ist mit PassMyFile ganz einfach. Wie der Name schon sagt, kann eine Datei mit einem Kennwort verschlüsselt werden um diese vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Natürlich kann die Datei mit dem Tool auch ganz einfach wieder entschlüsselt werden. Hier ein paar Fakts:

  • kostenlos
  • Klick-to-Run (portable)
  • Für Windows 10 und Windows 11
Datei mit Passwort schützen

Durch die einfache Benutzeroberfläche ist die Vorgehensweise eigentlich selbsterklärend um seine Datei mit einem Kennwort zu schützen.

  1. PassMyFile starten
  2. Verschlüsseln oder Entschlüsseln wählen
  3. Datei auswählen
  4. Aktion starten

Die Verschlüsselte oder Entschlüsselte Datei wird immer im selben Verzeichnis abgelegt wie die Ursprungsdatei. Somit muss nicht lange nach der gewünschten Datei gesucht werden. Dadurch dass dieses Toll auch nicht installiert werden muss, sondern portabel ist, kann es auf jedem beliebigen Windows Computer verwendet werden. Ein Kennwort zum Öffnen von Dateien zu hinterlegen ist somit ein Kinderspiel.

7-Zip oder WinRAR

Ein einfaches und ebenfalls kostenloses Tool um einzelne Dateien, aber auch ganze Ordner mit einem Kennwort zu schützen ist 7-Zip. Mit 7-Zip oder WinRAR können ZIP-Dateien erstellt werden – auf Wunsch mit einem Kennwort. Somit kann der ZIP-Ordern nur mit dem passenden Passwort wieder entpackt werden. Das Gleiche kann übrigens WinRAR mit so genannten RAR-Archiven.

Eine Datei mit Passwort schützen ist somit in Form eines ZIP-Ordners ganz einfach möglich:

7-Zip Passwort

Zum Entpacken eines Passwort Geschützen Ordners ist somit 7-Zip oder WinRAR erforderlich. Die Kennwort-Abfrage für die Datei erscheint dann automatisch beim Entpacken. Inzwischen kann auch Windows selbst ZIP-Dateien entpacken, welche mit einem Kennwort geschützt sind.

Office-Funktion (Word / Excel / PowerPoint)

Office Programme wie Microsoft Word, Excel und PowerPoint haben eine Funktion zum Hinterlegen eines Passworts direkt an Board. Hier kann die Option Dateiverschlüsselungsoptionen verwendet werden. Mit dieser Vorgehensweise kann eine Office Datei mit einem Passwort geschützt werden, welches vor dem Öffnen abgefragt wird:

  • Klicken Sie bitte auf Speichern unter
  • Auf das Feld Tools und wählen Sie Allgemeine Optionen… aus
  • Kennwort zum Öffnen festlegen
Kennwort zum Öffnen

Ab neuen Office Versionen wie 2019 oder Office 365 gibt es unter Datei – Informationen den Button Dokument schützen. Wählen Sie hier Mit Kennwort verschlüsseln.

Word Dokument verschlüsseln

Hier können Sie Ihr gewünschtes Passwort hinterlegen um Ihre Datei vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

Welche Software zum Datei verschlüsseln?

Das Verschlüsseln einer Datei mit einem Passwort ist durch verschiedene Möglichkeiten gegeben. Doch was sollte man verwenden um sich vor Hacker oder unberechtigten Zugriff zu schützen??

Handelt es sich um eine Microsoft Word, Excel oder PowerPoint Datei empfehlen wir das Verwenden der Office-Integrierten Verschlüsselung. Somit ist gewährleistet, dass jeder die Word-Datei öffnen kann, der auch das passende Passwort für die Datei besitzt

Will man eine einzelne Datei verschlüsseln und mit einem Kennwort versehen empfehlen wir PassMyFile, die diese Software ganz einfach zu verwenden ist und rasend schnell ist.

Um komplette Ordner-Strukturen verschlüsseln zu können, sollte man 7-Zip verwenden. Hier kann man sich dann spontan entscheiden, ob ein Passwort zum Schützen angegeben wird, oder ob man einen klassischen ZIP-Ordner erstellen lässt.

Warum sollte man eine Datei verschlüsseln?

Die gemeinsame Nutzung eines Computers oder Laptops ist ganz normal. Sollten Sie dann aber sensible Dateien haben, sollen diese mit einem Passwort versehen werden. Natürlich ist die Eingabe eines Kennworts aufwändiger, allerdings ist ein Schutz dieser Art die Mühe wert.

Johannes
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
sidebar