Treiberisolation in der Druckverwaltung - HowTo - www.itnator.net

Treiberisolation in der Druckverwaltung – HowTo

Seit dem Windows Server 2008 R2 gibt es bei der Druckverwaltung die Treiberisolation. Auf dem Printserver ist es nun möglich die Treiber unter eigenen Prozessen laufen zu lassen. Welche verschiedenen Modi es gibt, und wann man welche verwenden sollte, lest ihr bei uns!

 

Treiberisolation auf dem Printserver

Seit den neuen Server Betriebssystemen ist es uns möglich die Druckertreiber in einer „Isolation“ laufen zu lassen. Das bedeutet im Endeffekt, dass die Treiber in eigenen Prozessen laufen, isoliert von den anderen quasi. Die so genannte „Printer Driver Isolation“ hat den Vorteil, dass fehlerhafte Treiber den Spool Dienst des Drucker Servers nicht negativ beeinflussen können. Somit sind Abstürze, Verzögerungen und andere Fehler nicht so oft vorhanden.

Wer die Druckverwaltung auf dem Printserver offen hat, kann auf einen Treiber einen Rechtsklick machen, danach sind drei verschiedene Modi wählbar.

treiberisolation

  • Kein (None)
  • Freigegeben (Shared)
  • Isoliert (Isolated)

 

Treiberisolation Kein

Dies ist die normale Einstellung. Der Druckertreiber läuft immer im Kontext des Spoolers.

 

Treiberisolation Freigegeben

Freigegeben bedeutet, dass die Druckertreiber unabhängig vom Spool Prozess in einem eigenen Task laufen. Die Treiber teilen sich einen anderen Prozess.

 

Treiberisolation Isoliert

Der Isolierte Modus ist der neue Modus. Hier werden die Druckertreiber in mehreren verschiedenen Prozessen ausgeführt. Dieser Modus sollte gewählt werden, wenn es schonmal einen Fehler mit einem Druckertreibers gab. (Eventuell selber Hersteller)

 

Fazit

Zum Schluss ist zu sagen, dass die Printer Driver Isolation, also die Treiber Isolation auf den Printservern super funktioniert. Wo es früher bei einem Treiber Probleme gab, und somit der komplette Druckerserver abgestürzt ist, gibt es heute keins mehr. 🙂

 

Manche haben auch das Problem, dass bei manchen Benutzern nach einem Treiberimport die Meldung „Vertrauen Sie diesem Drucker?“ erscheint.

Vertrauen Sie diesem Drucker – Lösung
Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag Treiberisolation in der Druckverwaltung – HowTo weitergeholfen? 0 comments
sidebar