Windows Edition Upgrade - so funktionierts! - www.itnator.net

Windows Edition Upgrade – so funktionierts!

Windows 10 ermöglicht es von einer Edition auf eine andere zu wechseln. Zum Beispiel von Windows 10 Professional auf Windows 10 Enterprise. Es kann allerdings nicht willkürlich gewechselt werden. Eine Übersicht wie ein Windows Edition Upgrade durchgeführt werden kann seht ihr in der Liste unten.

geralt / Pixabay

 

Welche Windows Version ist für mich oder das Unternehmen geeignet?

Um herauszufinden welche Windows 10 Version bzw. Edition für einen geeignet ist kann man auf der Microsoft Website entnehmen.

Windows 10 Home wird wie der Name schon sagt eher für den Privatgebrauch verwendet. Es ist beispielsweise nicht möglich einer Active Directory Domäne beizutreten.

Windows 10 Professional kann beispielsweise im vergleich zu Enterprise kein Direct Access.

Unterschied Windows 10 Home / Professional
Unterschied Winows 10 Professional / Enterprise

 

Zwischen welchen Editionen kann ein Upgrade gemacht werden?

Es kann leider nicht willkürlich ein Windows Edition Upgrade durchgeführt werden. Auch gibt es verschiedene Arten ein solches Upgrade vorzunehmen. Folgende Methoden können benutzt werden:

  • MDM (für mobile Geräte)
  • per Bereitstellungspaket
  • per Befehlszeilentool
  • mit dem Microsoft Store
  • manuelle Eingabe des Produkt Keys

Eine Liste / Übersicht der Methoden und der Editionen findet ihr ebenfalls auf der Microsoft Dokumentation.

Windows Editionsupgrade Übersicht

 

Windows Edition Upgrade – Methoden

Um ein solches Windows Edition Upgrade durchzuführen können verschiedene Methoden gewählt werden. Wie dies bei der jeweiligen Methode funktioniert lest ihr hier. 🙂

Tumisu / Pixabay

Manuelle Eingabe des Produkt Keys

Wenn nur einzelne Computer aktualisiert werden, kann der Product Key für die aktualisierte Edition manuell eingegeben werden.

  1. Entweder:
    Geben Sie über das Menü „Start“ oder über den Startbildschirm „Aktivierung“ ein, und klicken Sie auf die Verknüpfung der Aktivierung.Oder:
    Klicken Sie auf „Start“, „Zahnrad“ (Einstellungen), „Update und Sicherheit“ und danach auf „Aktivierung“
  2. Klicken Sie auf Product Key ändern.
  3. Geben Sie Ihren Product Key ein.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Befehlszeile

Mit dem Befehlszeilentool „changepk.exe“ wird die Aktualisieren von Geräten zum Kinderspiel. Um den Befehl auszuführen werden natürlich Administrator – Rechte benötigt.

Windows Store

Wenn man keinen Product Key besitzt, kann das Upgrade über den Microsoft Store durchgeführt werden.

  1. Geben Sie über das Menü „Start“ oder über den „Startbildschirm „Aktivierung“ ein, und klicken Sie auf die Verknüpfung der Aktivierung.

  2. Klicken Sie auf „Zum Store wechseln“.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

MDM - Mobile Device Management

Für das Windows Edition Upgrade muss der Product Key für die aktualisierte Edition in die Richtlinieneinstellung

  • UpgradeEditionWithProductKey (Desktopedition)
  • UpgradeEditionWithLicense (Mobile Edition)

eingegeben werden.

Bereitstellungspaket

Um ein Upgrade mit dem Windows-Konfigurations-Designer durchzuführen, erstellen wir mit diesem ein Bereitstellungspaket.

Windows Configuration Designer

Eine super Anleitung wie ein solches Bereitstellungspaket erstellt werden kann, seht ihr in diesem Beitrag:

How to convert Windows 10 Pro to Windows 10 Enterprise using ICD

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: