XML Sitemap - www.itnator.net

XML Sitemap

Eine XML Sitemap ist im Endeffekt eine Liste mit URLs, die im XML-Format erstellt wird und alle Unterseiten einer Webseite enthält. Diese XML – Sitemap kann in der Google Search Console oder bei den Bing Webmaster Tools hochgeladen werden, um den großen Suchmaschinen wie Google alle URLs einer Website zu übergeben. Eine Sitemap kann die Indexierung von Unterseiten beschleunigen. Garantiert wird die Aufnahme der übergebenen URLs in den Index jedoch nicht.

fumingli / Pixabay

 

Warum eine XML Sitemap ?

In der heutigen Zeit ist es für Webmaster sehr simpel, die Website von einer Suchmaschine wie Google indizieren zu lassen. Noch zu Beginn der 2000er – Jahre musste man seine jeweilige Seite bei einer Suchmaschine anmelden, damit das Projekt auch von deren Crawlern erfasst und indiziert werden konnte.

Um die Indexierung schneller voran zu treiben, haben die Suchmaschinenanbieter den Webmastern die Möglichkeit angeboten, eine Art Liste aller Unterseiten und Links einer Website hochzuladen. Als Format hat damals wie heute noch das XML Format gedient. In diesem Format kann man die „Seitenübersicht“ über die Webmastertools der Suchmaschinen einreichen.

 

Erstellung und Aufbau

Eine XML-Sitemap muss einen speziellen Aufbau und Eigenschaften haben, um von Suchmaschinen angenommen bzw. gelesen werden zu können. Die gängige Format ist das Google Sitemap-Protokoll 0.9. Im Endeffekt enthält eine Sitemap alle URLs einer Website, Angaben zum Zeichencode sowie einige Metadaten wie Priorität der Seiten und Aktualisierungsfrequenz.

Bevor eine solche Sitemap erstellt wird, sollte darauf geachtet werden, dass die Datei den Anforderungen des Providers entspricht. Google erlaubt beispielsweise nur Sitemaps, die höchstens 50.000 URLs beinhalten und 50 MB groß sind. Ist die Datei größer, muss die XML-Sitemap geteilt werden.

Die meisten CMS System erstellen die Sitemaps selbst, andernfalls gibt es auch Tools wie Yoast SEO. Nachfolgend ein Beispielablauf einer solchen XML.

Eine Sitemap wird im Regelfall immer folgendermaßen abgelegt:

Sitemap von ITnator ansehen

 

Weitere Informationen

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>