DNS Abfrage mit PowerShell - www.itnator.net

DNS Abfrage mit PowerShell

Mit PowerShell 4.0 sind mehrere Netzwerk – Cmdlets hinzugefügt worden. Nun braucht man nicht mehr die System.Net.DNS .NET Klasse zu benutzen und kann direkt die DNS Abfragen tätigen und das Ergebnis zur weiteren Bearbeitung nutzen. Um diese Abfragen absetzen zu können wird das Cmdlet Resolve-DnsName benutzt, um die DNS Informationen abzufragen.

geralt / Pixabay

 

Was ist eigentlich DNS?

Das Domain Name System ist einer der wichtigsten Dienste in unseren Netzwerken. Die Hauptaufgabe ist die Beantwortung von Anfragen zur Namensauflösung. Das DNS funktioniert ähnlich wie ein großes Telefonbuch. Man gibt in seinen Browser beispielsweise „www.google.com“ ein. Danach wird beim Server angefragt welche IP – Adresse „www.google.com“ hat. Anhand der IP-Adresse weiß der Browser nun, welchen Server er kontaktieren muss. 🙂

 

Dieses cmdlet ist ähnlich des bekannten Tools „nslookup“

 

IP – Abfrage

 

Domain – Abfrage

 

Domain – Abfrage (IPv4)

 

Benötigte Parameter

-Name

…gibt den Namen an, der aufgelöst werden soll.

 

Optionale Parameter

-CacheOnly

…nutzt zur Abfrage den lokalen Cache

 

-NoHostsFile

…überspringt bei der Abfrage die lokale Hosts – Datei

 

-QuickTimeout

…nutzt bei der Abfrage einen kurzen Timeout

 

-Server

…Hostname oder IP des Servers, der benutzt werden soll

 

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zu dieser Abfrage und dessen Möglichkeiten zu bekommen müsst ihr die Microsoft Seite besuchen.

Dort stehen weitere Parameter und Beispiele zur Verfügung.

https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/dnsclient/resolve-dnsname?view=winserver2012r2-ps

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag DNS Abfrage mit PowerShell weitergeholfen? 0 comments
sidebar