Photo Viewer aktivieren in Windows 10 - www.itnator.net

Photo Viewer aktivieren in Windows 10

In Windows 10 von Microsoft ist der Windows Photo Viewer leider nicht verfügbar. Zumindest nicht als Standard. Er ist installiert, wird aber nicht angeboten, wenn man seine Bilder öffnen will. Also müssen wir den Photo Viewer aktivieren im Windows 10. Standard gemäß wird nämlich die Foto-App verwendet. Diese ist zwar vom Design her schöner, allerdings von der Bedienung her nicht so komfortabel. Um den Windows 10 PhotoViewer wiederherstellen zu können, müssen Eintragungen in der Registry gemacht werden.

geralt / Pixabay

 

Photo Viewer aktivieren bei Windows 10?

Um nun den Bilder Viewer in Windows 10 wiederherstellen zu können, sind nur ein paar Einträge in der Registry erforderlich. Hierzu gehen wir wie folgt vor:

Zu folgendem Registry Pfad navigieren:

Computerkonfiguration\Einstellungen\Windows-Einstellungen\Registrierung

Hier erstellen wir für jeden Bild-Dateityp ein neues Registrierungselement:

  • Aktion: Aktualisieren
  • Struktur: HKEY_LOCAL_MACHINE
  • Schlüsselpfad: SOFTWARE\Microsoft\Windows Photo Viewer\Capabilities\FileAssociations
  • Name: .bmp
  • Werttpy: REG_SZ
  • Wertdaten: PhotoViewer.FileAssoc.Tiff

Dies war ein Beispiel für den Dateityp „.bmp“.
Natürlich müssen weitere Einträge für z.B. „.jpg“, „.jpeg“, „.png“ angelegt werden, damit auch diese Bild Dateitypen geöffnet werden können.

photo viewer aktivieren windows 10 registry gpo

Nach einem Neustart sollten diese Einstellungen dann übernommen sein und sich die Bilder und Fotos mit dem Photo Viewer geöffnet werden. Möchte man diese Einstellungen unternehmensweit verteilen, so nutzt man Gruppenrichtlinien / GPO um die Registry-Werte zu verteilen. Das sollte dann so aussehen wie im Bild oben. Ich hoffe wir konnten euch gut erklären, wie man mit Hilfe von Registry-Einträgen und Gruppenrichtlinien / GPO´s den Photo Viewer aktivieren kann. 🙂

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>