Speicherplatz Anzeige / Balken ausblenden

Seit Windows Vista hat Microsoft die Balken für die Speicherplatz Auslastung, bzw. Belegung eingeführt. Das ist natürlich ziemlich praktisch, da man auf einen Blick sieht, wie die Auslastung der Festplatte ist. Heutzutage ist es zwar eine SSD, aber im Prinzip das selbe. Egal was im Computer verbaut ist, wir wollen die Information über den freien Speicherplatz. In größeren Umgebungen wie z.B. Firmen oder Unternehmen möchte man aber vielleicht den Balken / Anzeige ausblenden. Beispiel: Wenn die Firma 10 TB Speicherplatz bereit stellt, aber nur noch 1 TB frei ist, wird die Anzeige für die Benutzer rot. Klar. Aber 1 TB ist trotzdem noch eine Rießen Menge Speicherplatz. Das könnte die nicht IT – konformen Benutzer verwirren.

 

Wann ist der Balken / Anzeige rot?

Das ist sehr einfach zu beantworten. Sinkt der restliche Speicherplatz der Festplatte auf weniger als 10%, wird der Balken rot. Es gab schon mehrere Diskussionen, ob sich der Wert ändern lässt. Also beispielsweise soll die Anzeige erst ab 5% rot werden. Hierfür gibt es leider keine Lösung. Die 10 Prozent sind von Microsoft fest im Quellcode hinterlegt 🙁

 

Speicherplatz Anzeige / Balken entfernen

Um die Anzeige des freien, oder belegten Speicherplatzes auszublenden, müssen wir einen Registry Key ändern.

Dieser ist unter “HKLM” (local Machine) zu finden, das bedeutet, dass es für alle Benutzer des Computers greift.

Und los gehts:

    1. Den Registry Editor öffnen (Win+R -> regedit)
    2. Zu “HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\Drive” navigieren
    3. Doppelklick auf “TileInfo”
    4. “System.PercentFull;” entfernen

Eintrag davor:

Eintrag danach:

 

Um noch weitere Informationen auszublenden, können folgende Werte entfernt werden:

Freier Speicher (Textanzeige)

System.Computer.DecoratedFreeSpace

Volume Formatierung

System.Volume.FileSystem

 

Gruppenrichtlinie / GPO

Natürlich kann das alles auch mit einer Gruppenrichtlinie in einer Active Directory Umgebung realisiert werden. Dazu muss lediglich eine Computerrichtlinie erstellt werden, die den oben genannten Registry Wert ändert 🙂

Johannes Huber
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments