PowerLine – was Sie wissen müssen

Ob PowerLAN, dLAN (direct LAN) oder einfach nur PowerLine, es ist immer das selbe gemeint. Gemeint ist der Aufbau eines Netzwerks über die Stromleitung im Haus. Dies ist sehr praktisch, da das WLAN oft nicht genug Reichweite hat, oder es keine Kupferkabel in der Wand gibt um Netzwerk zu verlegen. Die Technik ist inzwischen sehr beliebt und funktioniert auch sehr gut. Auch die Einrichtung eines solchen Netzwerks über das Stromnetz ist sehr simpel. Es lässt sich eine Datenübertragungen von 2000 Mbit/s aufbauen und bis zu 300 Meter ausweiten.

 

PowerLine – Hersteller

Es gibt inzwischen viele Hersteller solcher Adapter. Einige Hersteller wollen wir hier auflisten:

 

PowerLine – Vorteile & Nachteile

Vorteile:

Für den Einsatz von Power Line benötigt man zwei Seiten des Adapter-Kits, über  die die Datenübertragung erfolgt. Die Adapter hängen meist zwischen dem Computer und des Routers, oft eine FritzBox. Der Aufbau ist kinderleicht. 🙂 So steckt man einen Adapter in eine Steckdose in der Nähe des Routers und den anderen Powerline-Adapter in die Nähe des zu versorgenden Gerätes. Von Vorteil wäre, wenn der Adapater noch über eine integrierte Steckdose verfügt, damit die Steckdose nicht “verloren” geht.

Im Vergleich zu Ihrem WLAN geht das Power-Line-Signal dank Stromleitungen natürlich auch durch dicke Wände und bietet sogar eine schnellere Datenübertragungsrate. Baumaßnahmen – wie es bei LAN Kabeln wäre – sind natürlich nicht notwendig. Super ist vorallem, dass ein neuer Power-Line-Adapter per Knopfdruck in das vorhandene Netzwerk integrieren lassen kann. Damit kann das Strom – Netzwerk beliebig erweitert werden. 🙂

 

Nachteile:

Solche Adapter können unter Umständen von Geräten, die die selbe Frequenzen nutzen, gestört werden. Das können schon einfache Geräte wie Funk-Mäuse sein. Das betrifft gottseidank nur ältere Modelle, die neuen können super damit umgehen. Ein weiterer Nachteil betrifft insbesondere ältere Stromleitungen in alten Gebäuden, die die Daten-Performance massiv einschränken können. Meist liegt das an der schlechten Abschirmung. 🙁

 

PowerLine – verschiedene Adapter nutzen

Wenn die Adapter dem Standard Homeplug AV “sprechen”, dann natürlich schon. Diese Informationen finden Sie auf der Verpackung und im Handbuch des Adapter. Die meisten Adapter sind standardkonform und arbeiten ohne Probleme zusammen. Da sie meist den selben Chipsatz verbaut haben, sind gemischte Paare genauso schnell wie wie zwei gleiche Adapter-Sets eines Herstellers.

 

PowerLine – Empfehlung

Leider kann man nicht einfach ein Gerät empfehlen. Von Vorteil ist natürlich folgender:

Wenn man als Router eine AVM FritzBox verwendet, sollte man auch PowerLine Adapter von AVM benutzen. Klar funktionieren andere auch, allerdings gibt es beim Gebrauch EINES Herstells weniger “Ärger”.

Was ebenfalls wichtig ist: Zwei gleiche Adapter (Hersteller & Modell) arbeiten natürlich am Besten zusammen 🙂

Johannes Huber
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments