Matrix42 Empirum - Die Grundlagen - www.itnator.net

Matrix42 Empirum – Die Grundlagen

Neben dem Microsoft SCCM gibt es auch andere Software, wie z.B. Empirum Client Management von Matrix42.
Im Endeffekt sind beide gut, beide haben ihre Stärken und Schwächen.

Im folgenden Beitrag führe ich ein paar Grundlagen im Matrix 42 Empirum auf:

 

Setup.inf – Befehle / Syntax

/S0silent, keine grafische Oberfläche
/S1silent, kleines Install-Fenster
/S2silent, kleines Install-Fester + Hintergrund
/UDeinstallationsroutine
Reg:NAMEEmpirum Registry Syntax
;Auskommentieren
#ausführen
variable=Variable definieren
%variable%Variable im Code verwenden
deinstallieren / löschen
Set:TEST, DONTDELETEWird nur bei install ausgeführt
Set:TEST, DELETEWird nur bei uninstall ausgeführt
Set:TESTWird immer ausgeführt
/AWPaket hat einen Userteil
%Src%Source-Ordner, in dem der Ordner „Install“ liegt
Set:TEST, CLIENTWird nur ausgeführt, wenn User angemeldet ist

Weitere Befehle direkt auf der Matrix42 Homepage: KLICK

 

Paketdarstellung (bei den Zuweisungen)

 ROTE PaketeAuf Deinstallieren gesetzte Pakete
 BLAUE PaketeVeränderte Verteilungsoptionen
 BRAUNE PaketeNoch nicht zur Installation freigegeben
 SCHWARZE PaketeAktive Pakete

 

Empirum Agent

Erstellen
Konfiguration – Software Management – Empirum Agent – neu

Konfigurieren
Konfiguration – Software Management – Empirum Agent – öffnen

Löschen
Konfiguration – Software Management – Empirum Agent – X (löschen)

 

Empirum Agent wird nicht gepusht

Bitte folgende Dinge prüfen:

  • Anmeldedienst (Service gestartet?)
  • Remoteprozeduraufruf (RPC) (Service gestartet?)
  • Remote-Registrierungsdienst (Service gestartet?)
  • Server (Service gestartet?)
  • Freigaben vorhanden? (IPC$ | admin$)

 

Boot Images

Aktualisieren
OS-Installer – Bootdisk – Extras – EPE-Bootimages aktualisieren

Achtung !
Wenn das neue EPE4 verwendet werden soll (für neue PC Modelle ab 2016):
1. OS-Installer – Bootdisk –EPE öffnen, bearbeiten – EPE erstellen
2. Auf dem Server das PSSkript starten (D:\Empirum\AddOns\EPE40\)
3. ID = ID des EPEs unter PXE-Administration (z.B. 11)
4. DBUtil starten – SQL Scripts – Standort (EmpirumDBUtil\Skripts\SQLServer\EPE\16)

Das aktuelle EPE4 muss erst konfiguriert werden, wie das funktioniert, findest du hier:

EPE4 Konfiguration

 

Betriebssystem importieren

1. OS-Installer – Import – imporieren…
2. Quelle wählen
3. Ziel: \\matrix\d$\Empirum\EmpInst\Sys\win8\x64\pro

 

Softwarepakete

Importieren
Konfiguration – Software Management – Rechtsklick – Paket einfügen – JA – setup.inf

Deinstallieren
Rechtsklick auf Paket – Deinstallieren
– Paket wird deinstalliert, aber nicht gelöscht.
– Um ein „Update“ zu machen, bitte den Punkt „löschen“ verwenden.
– Wird meist nur bei einzelnen Paketen ohne Update, oder bei Druckern verwendet

Löschen
Rechtsklick auf Paket – Löschen
– Wird nicht automatisch deinstalliert, außer es kommt ein identisches Paket mit einer höheren Versionsnummer.
   Dann wird das alte Paket deinstalliert und das neue installiert.
– Paket wird nicht im Filesystem gelöscht.
– Es wird quasi nur die Zuweisung gelöscht.

 

Versionen abgleichen
Konfiguration – Software Management – Depot – Extras – Versionen abgleichen
– Hier wird überprüft, ob es die Source-Files auf dem Filesystem noch gibt.
   Wenn es die Files nicht mehr gibt, ist das Paket sowieso nicht mehr funktionstüchtig und kann gelöscht / deinstalliert werden.

 

Versionsnummer
Durch das Erhöhen der Versionsnummer wird das alte identische Paket deinstalliert und das neue Paket installiert.
– Der Hersteller und der Softwarename müssen aber identisch sein.
   Ansonsten wird das alte Paket nicht deinstalliert und als ein „anderes“ Paket angesehen.

 

Revisionsnummer
Durch das Erhöhen der Revisionsnummer wird ein Paket nochmals installiert.
– Deinstalliert und Installiert

 

Erscheinungsbild des Agent ändern

Benutzerdefinierte Grafiken einbinden
Es besteht die Möglichkeit, das Erscheinungsbild des Empirum Agents anzupassen.
Um Grafiken zu ändern, müssen sie auf dem Empirum-Masterserver im Verzeichnis Empirum\Configurator\user abgelegt werden und bei Bedarf per Synchronisation auf die Subdepot Server verteilt werden.
Beim nächsten Start des Empirum Agents werden die Grafiken dann vom Server geladen und verwendet. Sollten die Grafiken auf dem Server entfernt werden, erkennt der Empirum Agent dies und es werden wieder die Matrix42 Logos verwendet.

Folgende Grafiken können verwendet werden

empirum

Logon UI Texte
Die beiden oberen Textzeilen der Logon UI können in der Glossary.xml des Empirum Agents unter den Punkten ErisLogonUiMsgOne & ErisLogonUiMsgTwo angepasst werden.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag Matrix42 Empirum – Die Grundlagen weitergeholfen? 0 comments