Microsoft Exchange deinstallieren mit PowerShell - www.itnator.net

Microsoft Exchange deinstallieren mit PowerShell

Den Microsoft Exchange deinstallieren – klingt einfach, man muss aber auf ein paar Kleinigkeiten achten !
Microsoft Exchange deinstallieren funktioniert erst, wenn keine Mailboxen mehr vorhanden sind, oder diese deaktiviert sind.

bsdrouin / Pixabay

 

Microsoft Exchange deinstallieren – How To

Das Deaktivieren der Mailboxen funktioniert mit folgendem PowerShell Befehl:

Achtung !
Ihr solltet das natürlich erst machen, wenn ihr die Daten nicht mehr benötigt, oder wenn die Daten schon exportiert wurden.

Danach müsst ihr das Exchange Setup aus dem Setup-Ordner starten, oder über die Systemsteuerung -> Programme deinstallieren:

 

Weiterer Hinweis

Es verbleiben Systemuser deren Mailboxen sich nicht deaktivieren oder löschen lassen.
– DiscoverySearch Mailbox
– Exchange Online-ApplicationAccount
– FederatedEmail.GUID
– Migration.GUID
– SystemMailbox
– HealthMailboxGUID

Die User findet man im AD/OU „User“ und dort lassen sie sich löschen.
Danach sollte die Deinstallation ohne Probleme funktionieren 🙂

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>