Microsoft Teams: Team erstellen und Mitglieder verwalten

Das besondere an Microsoft Teams ist, dass die „klassische“ deutsche Sicht der Abteilungen nicht direkt abgebildet wird, sondern mit seinem so genannten Team gearbeitet wird. Auch verwaltet nicht mehr die interne IT die Mitglieder, sondern die Benutzer sind selbst für das Erstellen, Verwalten und Pflegen der Teams-Gruppen verantwortlich. Doch wie erstellt man eigentlich ein neues Team?

Microsoft Teams: Team erstellen

Wie der Name des Produkts schon verrät, arbeitet man mit einem so genannten Team. Vergleichen kann man dies mit Projekt-Gruppen, aber auch mit Abteilungen. Doch zum Erstellen sind keine extra Berechtigungen notwendig: Jeder kann ein neues Team erstellen und Mitglieder verwalten.

  1. Microsoft Teams öffnen
  2. Links in den Reiter Teams wechseln
  3. Unten erscheint Team beitreten oder erstellen
Team beitreten oder erstellen

Danach erscheint in der aktuellen Version eine Übersicht, in der ihr mit einem Code in ein bestehendes Team beitreten könnt, aber auch ein neues Team erstellen könnt. Hier muss das Erstellen nochmal bestätigt werden.

Team erstellen

Zunächst werdet ihr von Microsoft Teams gefragt, ob ihr ein neues Team Von Anfang an oder Aus einer bestehenden Office 365 Gruppe erstellen wollt. Wird ein Team für eine bestehende Abteilung kreiert, so ist oft schon eine O365-Gruppe vorhanden. Wollt ihr allerdings ein Projekt-Team erstellen mit Mitgliedern unterschiedlichsten Abteilungen, so empfiehlt sich Von Anfang an zu wählen.

Teams von Anfang an Aus einer Gruppe

Die nächste Frage lautet Welche Art Team wird dies sein? Auch hier gibt es zum Erstellen folgende Auswahl-Möglichkeiten:

  • Privat
  • Öffentlich

Privat wird verwendet, wenn man selbst die Mitglieder verwaltet. Das bedeutet, dass das Team durch Suchen nicht gefunden wird und man nur durch Einladung aufgenommen werden kann.

Ein öffentliches Team konfiguriert man, wenn man möchte, das Mitglieder aus der eigenen Organisation selbst beitreten können. Das kommt aber eher selten vor. Somit kann dieses auch in der Suche gefunden werden.

Welche Art Team wird dies sein?

Danach erscheint der Assistent Einige schnelle Informationen über Ihr privates Team. Hier muss zum Erstellen ein Name und optional eine Beschreibung für das Team eingegeben werden. Dies muss mit Erstellen bestätigt werden.

Nun wurde erfolgreich ein neues Team generiert. Als nächstes folgt die Verwaltung der Mitglieder.

Einige schnelle Informationen über Ihr privates Team

Das neue Team ist dann übrigens überall vorhanden, egal ob im Webbrowser, in der Windows Applikation oder auf der Smartphone App. Im Synchronisieren ist Microsoft inzwischen wirklich stark und es funktioniert einwandfrei.

Mitglieder verwalten

Ein neues Team wurde bereits erstellt. Doch gleich danach folgt der Assistent zum Verwalten der Team-Mitglieder, denn Ihre Gruppe hat noch keine zugehörigen Personen.

Es erscheint der Assistent Mitglieder zu Team hinzufügen. Dieser kann auch mit dem Button Überspringen ausgelassen werden. Doch um nun Mitglieder hinzufügen zu können, muss in dem Textfeld einfach nach einem Namen gesucht werden: Beginnen Sie, einen Namen oder eine Gruppe einzugeben.

Das einzige, was hier ein wenig „kompliziert“ gemacht ist: Sobald ein Name gesucht und gewählt wurde, muss er noch mit dem Button Hinzufügen bestätigt werden.

Sobald das neue Team generiert wurde und Mitglieder hinzugefügt wurden, kann man den Assistenten mit dem Button Schließen abschließen.

Teams Mitglied hinzufügen
Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>