PowerShell zu EXE konvertieren - HowTo - www.itnator.net

PowerShell zu EXE konvertieren – HowTo

Manchmal hat man ein PS1 Script, also ein PowerShell Script, dessen Inhalt man verstecken will. Hilfreich wäre es das PowerShell zu EXE konvertieren zu lassen. Das funktioniert sogar – ohne Probleme! Wie man das realisiert seht ihr wie immer bei uns. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. 🙂

Free-Photos / Pixabay

 

PowerShell zu EXE konvertieren

1 - Vorbereitungen

Zuerst müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden.

  1. Schreibt euer PowerShell Script und speichert es als .ps1 ab 😉
  2. PS2EXE von Microsoft herunterladen

Das PS2EXE ist das eigentliche Tool zum konvertieren.

2 - Konvertieren

Um nun das PowerShell Script (.ps1) in eine .exe zu wandeln, müsst ihr folgende Befehle in der PowerShell Console ausführen:

C:\PS2EXE\ps2exe.ps1 -inputFile C:\PS2EXE\deinscript.ps1
C:\PS2EXE\deinscript.exe -sta -noConsole -runtime40 -verbose -x64

Nun sollte die exe – Datei schon lauffähig sein 🙂

3 - Parameter

Nun kann man natürlich noch weitere Dinge einstellen und als Parameter mitgeben.

-inputFilePowerShell Script Datei (INPUT)
-outputFilePfad zur EXE Datei (OUTPUT)
-debugDebug Informationen mit anlegen
-verboseAlle Verbose Informationen anzeigen
-x86zu einer 32 bit Applikation konvertieren
-x64zu einer 64 bit Applikation konvertieren
-runtime20.NET 2.0 benutzen
-runtime30.NET 3.0 und höher benutzen
-lcidLanguage ID setzen
-staSingle Thread Apartment Modus
-mtaMultithread Apartment Modus
-noconsoleAls Windows Application

 

PowerShell zu EXE konvertieren – GUI

Wer sich das in der Konsole nicht zutraut, oder einfach keinen Bock darauf hat…kann auch eine Software mit einer Benutzeroberfläche benutzen. Hierzu gibt es ein super Programm, welches ebenfalls aus dem Microsoft Technet heruntergeladen werden kann.

PS1 zu EXE

Quelle: technet.microsoft.com

Damit dieses Tool PS1 zu EXE konvertieren kann, wird als Third-Party-Tool WinRAR benötigt. Aber die Software wird euch einen Hinweis inklusive Download-Link geben, falls die Software nicht installiert sein sollte. Mit Hilfe der Software lässt sich gang einfach ein PowerShell Script als PS1 Datei zu einer EXE Datei konvertieren lassen.

 

PS1 zu EXE – herunterladen
Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>