Windows Papierkorb leeren mit PowerShell - www.itnator.net

Windows Papierkorb leeren mit PowerShell

Seit PowerShell 5 gibt es einige neue Cmdlets. Unter anderem kann man nun mit PowerShell auch den Windows Papierkorb leeren. Der Befehl Clear-RecycleBin lässt und den Papierkorb leeren. Leider ist es nicht möglich, beziehungsweise auch nicht vorgesehen, den Papierkorb verwalten zu können. Also das wiederherstellen von Dokumenten oder das Setzen von Einstellungen ist und wird wahrscheinlich auch in Zukunft nicht implementiert. Wie man hier mit Windows PowerShell vorgeht zeigen wir euch.

Das leeren des Papierkorbs unter Windows über den Desktop hat man leider keine weiteren Optionen zur Auswahl. Recht viel kann man sich also von dem PowerShell Befehl auch nicht erwarten.

Man hat aber die Möglichkeit den Laufwerksbuchstaben anzugeben für den gewünschten Datenträger.

Auch das angeben des -Force Parameters lässt uns ohne Bestätigung den Papierkorb löschen.

3D_Maennchen / Pixabay

 

Papierkorb leeren mit PowerShell

Wie oben schon erwähnt hat man in Windows relativ wenig Möglichkeiten beim Löschen des Papierkorbs. PowerShell lässt und zumindest den Buchstaben des Datenträgers angeben. Auch ein Parameter zum “ohne Nachfrage löschen” wird bereitgestellt. Der Befehl zum leeren lautet folgendermaßen:

Clear-RecycleBin -DriveLetter C: -Force

Windows Papierkorb leeren PowerShell

Nach dem Ausführen dieses Befehls wird nun der Papierkorb des Datenträgers “C:” ohne Nachfrage gelöscht. Wie man im Bild sehen kann, muss zu dem Buchstaben ein Doppelpunkt hinzugefügt werden, damit dieser als Datenträger erkannt wird.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>