Plesk Port 8443 ändern CentOS - www.itnator.net

Plesk Port 8443 ändern CentOS

Plesk arbeitet in der Standard Konfiguration auf Port 8443, welcher in vielen Firmen Firewalls gesperrt ist. Dadurch ist oftmals kein Zugriff durch den Kunden möglich….

Eine relativ einfache Art, das Problem zu lösen, ist das Apache Reverse Proxy Modul mod_proxy welches Standardmäßig geladen sein sollte, damit erstellen wir eine Subdomain login.domain.de

Wie den Plesk Port ändern ?

Zuerst erstellen wir uns ein selbstsigniertes Zertifikat. Wir beginnen mit der Erstellung des Key Files

Anschließend wird der Certificate Signing Request (CSR) erstellt. Wichtig ist die Eingabe des CN Common Name. Dieser ist gleich mit eurer URL, also login.domain.de

Nun erstellen wir das eigentliche Zertifikat mit einer Gültigkeit von einem Jahr (Gültigkeit wird in Tage angegeben)

Jetzt erstellen wir den eigentlichen Virtuellen Host mit folgendem Inhalt

Nun noch ein Restart des Apachen

Nun sollte der Plesk login unter https://login.domain.de erreichbar sein

Fehlersuche:

 

Christian Gebhardt
 

Hat dir der Beitrag Plesk Port 8443 ändern CentOS weitergeholfen? 0 comments