Active Directory (AD) Domain functional Level ermitteln - www.itnator.net

Du hast eine Frage?

Du haste eine ganz andere Frage? Diese kannst du in unseren Fragen & Antworten stellen.
Nach kurzer Zeit sollte eine brauchbare Antwort zu finden sein.


kostenlos einreichen

Active Directory (AD) Domain functional Level ermitteln

Für Migrationen oder beim Einführen von bestimmten Lösungen wird ein bestimmter Active Directory Domain functional Level benötigt. Es gibt je nach AD verschiedene Level. Doch woher weiß man auf welchem Level sich die interne Domäne befindet? Den Domain functional Level kann man ganz einfach per Windows PowerShell oder auch in der Active Directory Domains and Trusts ermitteln. Welche Level (Funktionsebenen) es gibt und wie diese ermittelt werden, zeigen wir euch.

 

Welche Domain functional Level gibt es?

Wir ihr wahrscheinlich schon vermutet gibt es natürlich verschiedene Level einer AD-Umgebung. Der älteste Level ist Windows 2000 native, wobei jeder neuere Level natürlich neue Features und Funktionen mit sich bringt. Deswegen benötigen auch bestimmte Lösungen oder Vorhaben einen gewissen Level der Funktionsebene. Welche verschiedenen Level es in einer AD gibt zeigen wir in dieser Liste:

FUNCTIONAL LEVELVERFÜGBARE FEATURES
Windows Server 2016Privileged Access Management (PAM) in Benutzung des Microsoft Identity Manager (MIM)
Windows Server 2012R2Alle verfügbaren Features eines Windows Server 2012
Windows Server 2012Alle verfügbaren Features eines Windows Server 2008 R2
Windows Server 2008R2Active Directory Papierkorb / Recycle Bin

Alle verfügbaren Features eines Windows Server 2003

Windows Server 2008Alle verfügbaren Features eines Windows Server 2003
Windows Server 2003Forest trust

Domain rename / Umbenennen der Domäne

Linked-value replication

Read Only AD

Domain-based DFS namespaces

Standard AD DS Features

Windows 2000 nativeStandard AD DS Features

 

Domain functional Level ermitteln

Der Functional Level einer Active Directory Domäne lässt sich über mehrere Wege ermitteln. Ich empfehle Windows PowerShell, da man hier mit wenig Aufwand zu einem schnellen Ergebnis kommt. Aber natürlich kann man diesen AD Level auch direkt im Active Directory ermitteln. Wir zeigen beide Möglichkeiten.

 

PowerShell

Mit Windows PowerShell lässt sich der AD Domain Level besonders einfach ermitteln. Auch der Forest Level lässt sich ausgeben. Hierzu reichen zwei einfache Befehle. Als erstes müssen wir uns auf einen AD Domain Controller verbinden und die PowerShell auf diesem starten.

# Forest functional level            
(Get-ADForest).ForestMode            
            
# Domain functional level            
(Get-ADDomain).DomainMode

Domain functional Level PowerShell

In diesem Bespiel sieht man schön, dass die abgefragte Domäne eine Funktionsebene eines Windows 2012 R2 hat.

 

Active Directory Domains and Trusts

Natürlich kann man auch die AD GUI verwenden. Von der Vorgehensweise ist es ähnlich. Wir müssen uns auf den DC verbinden und uns anmelden.

  1. Wir im Server Manager das Tool “Active Directory Domains and Trusts
  2. Mit einem Rechtsklick auf die Domäne öffnen wir Properties (Eigenschaften)

Hier sehen wir schön, um welchen Forest Level und um welchen Domain Level es sich handelt. Im Screenshot handelt es sich (rot umrandet) ebenfalls um eine Windows 2012 R2 Domäne.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>