PowerPoint im Webbrowser mit VB.NET - www.itnator.net

PowerPoint im Webbrowser mit VB.NET

In VB.NET ist es möglich eine PowerPoint darstellen zu lassen. Dafür sind auch nicht viele Dinge zu beachten. Am einfachsten ist es die PowerPoint im Webbrowser darstellen zu lassen. Sowas kann gebraucht werden, um beispielsweise ein Werbebildschirm zu schalten. Vielleicht von der neuen Speisekarte des Restaurants? 🙂 Wie funktioniert sowas? Was brauche ich für Voraussetzungen? Das erfahrt ihr bei uns!

mohamed_hassan / Pixabay

 

PowerPoint im Webbrowser – Voraussetzungen

Um unser Vorhaben umsetzten zu können, brauchen wir einige Voraussetzungen. Naja, eigentlich brauchen wir nur zwei Dinge.

  1. Microsoft Office (2010 oder höher) muss installiert und aktiviert sein (für PowerPoint)
  2. Registry Einträge / Werte müssen geschrieben werden

Die Registry Einträge brauchen wir, damit die „.ppt“ und „.pptx“ Dateien nicht in selbst PowerPoint, sondern im Webbrowser (Internet Explorer) geöffnet werden. Diese Einträge sind mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vorhanden. Also bitte anlegen 🙂

Current User:

Local Machine:

 

Zur Erklärung:

PowerPoint.Show

PowerPoint in Webbrowser darstellen

PowerPoint.Show.8

.ppt – Dateien im Webbrowser öffnen

PowerPoint.Show.12

.pptx – Dateien im Webbrowser öffnen

 

 

PowerPoint im Webbrowser – der Code in Visual Studio

Nun öffnen wir Visual Studio und erstellen ein neues Projekt. Die Windows Form öffnen wir und legen los:

Wir benötigen den Webbrowser in unserem Projekt:

In den Properties (Eigenschaften) legen wir folgende Werte fest:

AllowWebBrowserDrop

false

ScriptErrorsSuppressed

true

ScrollBarsEnabled

false

 

Um nun die Präsentation aufzurufen, brauchen wir nur folgendes Codeschnipsel:

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag PowerPoint im Webbrowser mit VB.NET weitergeholfen? 0 comments