SSD Geschwindigkeit testen - so funktionierts! - www.itnator.net

SSD Geschwindigkeit testen – so funktionierts!

Die Geschwindigkeit der internen, aber euch externen Festplatten ist ausschlaggebend, wenn man große Dateien kopieren oder verschieben möchte. Früher wurden in Computern und Laptops normale Festplatten (HDD) verbaut. Heutzutage verbaut man aber nur noch SSD Festplatten, da diese wesentlich schneller sind. Diese funktionieren im Prinzip wie USB Sticks. Möchte man nun herausfinden, wie schnell die verbaute SSD wirklich ist kann man die SSD Geschwindigkeit testen. Windows hat hier wie so oft Bordmittel im System, aber man kann auch zur einfacheren Verwendung normale Tools zur Geschwindigkeitsmessung benutzen. Wie man die Lesegeschwindigkeit und die Schreibgeschwindigkeit der SSD Festplatte testen kann, lest ihr in diesem Beitrag.

geralt / Pixabay

 

SSD Geschwindigkeit testen

Ihr seid euch nicht sicher wie schell euer Computer oder Laptop mit der verbauten Festplatte wirklich ist? Um die Performance testen zu können, gibt es verschiedene Wege. Der klassische SSD Test für Lese- und Schreibgeschwindigkeit ist ein kleines Tool zu starten, welches und die SSD Daten ausgibt. Aber auch Windows selbst kann die Geschwindigkeit einer SSD Festplatte messen. Hierzu benötigt man die Eingabeaufforderung / CMD mit Administrator Rechten.

 

Eingabeaufforderung / CMD

Um die Schnelligkeit des SSD Datenträgers messen zu können, bietet Windows uns schon systemseitig eine Möglichkeit. Hierzu benötigen wir die Kommandozeile und gehen wie folgt vor:

  1. Windows Suche öffnen
  2. Nach „CMD“ suchen und die Eingabeaufforderung als Administrator starten

Dann benötigen wir folgende Befehle, je nach dem welche Geschwindigkeit wir testen möchten.

  • SEQ bedeutet, dass die Geschwindigkeit mit sequentiellen (zusammenhängenden) Daten getestet wird
  • RAN bedeutet, dass die Geschwindigkeit mit randomisierten (zufälligen) Daten getestet wird

Allerdings ist es Standard die Geschwindigkeiten mit dem „SEQ“ – Befehl zu testen.

Lesegeschwindigkeit (SEQ)

Schreibgeschwindigkeit (SEQ)

Lesegeschwindigkeit (RAN)

Schreibgeschwindigkeit (RAN)

ssd geschwindigkeit testen eingabeaufforderung cmd

 

CrystalDiskMark

Diejenigen, die sich nicht so mit der Befehlszeile auskennen, oder eine schönere Übersicht haben möchten, die können auf das kostenlose Tool „CrystalDiskMark“ zurückgreifen. Das Tool kann mit klassischen HDDs, aber auch mit SSDs oder etwa USB-Sticks umgehen. Dieses kleine Programm zeigt uns grafisch an, wie performant unsere SSD ist und welche Werte diese in der Lese- & Schreibgeschwindigkeit hat. Um die Geschwindigkeiten zu ermitteln, schreibt die Software mehrere Daten Blöcke auf die Festplatte und analysiert dies. Somit kann man ganz einfach die SSD Geschwindigkeit testen.

ssd geschwindigkeit testen crystal disk mark

CrystalDiskMark herunterladen (Hersteller)
Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag SSD Geschwindigkeit testen – so funktionierts! weitergeholfen? 0 comments
sidebar