TTL ändern / Time to Live ändern - Registry - www.itnator.net

TTL ändern / Time to Live ändern – Registry

TTL – Time to Live. Das beschreibt die Lebensdauer eines Datenpaket im Netzwerk. Es hat schon einen guten Grund warum ein Datenpaket eine Lebensdauer hat. Falls das Datenpaket seinen Bestimmungsort nicht findet, wäre es unendlich lange im Netz unterwegs. Die Default TTL liegt bei „64“. Das bedeutet, dass das Datenpaket 64 Mal weitergereicht werden kann (Hops / Sprünge). Um nun aus bestimmten Gründen die TTL ändern zu können, müssen wir einen Registry Wert auf dem lokalen Computer anpassen.

OpenIcons / Pixabay

 

TTL ändern – Registry

Die Time To Live eines Datenpakets ist durchaus entscheidend. Deswegen sollte die TTL mit Vorsicht behandelt werden. Standardwerte des TTL sind folgende:

  • 32
  • 64
  • 128

Um nun den Wert anzupassen, öffnen wir als Administrator die Registry („regedit„) und navigieren zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters

Hier gibt es einen Eintrag „DefaultTTL„, dessen Eintrag als Standard auf „64“ gesetzt ist.

TTL ändern

Um nun die TTL ändern zu können, passen wir einfach den Registry Eintrag an, und zwar auf den TTL Wert, den wir haben wollen. Nach einem Neustart des Computers werden die Einstellungen übernommen. 🙂

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

Hat dir der Beitrag TTL ändern / Time to Live ändern – Registry weitergeholfen? 0 comments