IBM Notes Mail-In Datenbank erstellen

IBM Notes ist zwar lange nicht so groß und ausgereift wie der Microsoft Exchange, dennoch weit verbreitet. Eine Mail-In Datenbank beziehungsweise ein Mail-In Postfach ist in IBM Notes eine art Sammelpostfach, oder auch ein gemeinsames Postfach. Wie man im Admin Client in Notes eine Notes Mail-In Datenbank erstellen kann, könnt ihr bei uns nachlesen.

Tumisu / Pixabay

 

IBM Notes Mail-In Datenbank erstellen

Um eine Notes Mail-In Datenbank erstellen zu können, müssen wir natürlich zu erst den Admin Client starten.

  1. Wir wechseln in den Reiter „Personen und Gruppen
  2. Dort klicken wir auf „Mail-In-DBs und Ressourcen
    Notes Mail-In Datenbank erstellen anlegen
  3. Im nächsten Schritt klicken wir auf „Mail-In-Datenbank hinzufügen“ und nehmen alle erforderlichen Eintragungen vor.
    Notes Mail-In Datenbank erstellen Details

Nun ist die Mail-In Datenbank schon in IBM Notes erstellt. Natürlich fehlen nun noch die notwendigen Berechtigungen.

 

IBM Notes Mail-In Datenbank Berechtigungen

Da für diese Mail-In Datenbank natürlich auch Berechtigungen benötigt werden, müssen wir diese nach dem Erstellen der Datenbank konfigurieren.

  1. Zuerst wechseln wir im Admin Client auf den Reiter „Dateien“ und öffnen unsere neue Datenbank mit einem Doppelklick.
  2. Das Postfach wurde geöffnet. Nun klicken wir auf „Mehr“ und auf „Vorgaben„.
    Notes Mail-In Datenbank erstellen Vorgaben
  3. Im Reiter „Mail“ unter „Allgemein“ klicken wir bei Besitzer auf „Ändern„.
    Notes Mail-In Datenbank erstellen Besitzer
    Danach werden wir noch gewarnt, dass Berechtigungen verloren gehen können. Dies mit „Ja“ bestätigen.
    Notes Mail-In Datenbank erstellen Warnung
  4. Zuletzt wählen wir noch unsere Mail-In Datenbank und vergeben die Berechtigungen
    Notes Mail-In Datenbank erstellen Berechtigungen

Ich hoffe wir konnten euch mit diesem Beitrag zum Thema IBM Notes Mail-In Datenbank erstellen weiterhelfen. 🙂

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: