Outlook Signatur Exportieren / Importieren / Sichern - www.itnator.net

Outlook Signatur Exportieren / Importieren / Sichern

Wer Microsoft Outlook in Zusammenhang mit einem Exchange Server verwendet, muss sich um fast nichts kümmern. Die Outlook Signatur ist aber eins der wenigen Dinge, die lokal am Computer gespeichert wird. Deswegen ist es sinnvoll die Outlook Signatur zu exportieren und am neuen Gerät importieren zu lassen. Wie man die Outlook Signatur sichern kann zeigen wir euch.

geralt / Pixabay

 

Outlook Signatur

Wie oben schon erwähnt ist die Signatur in Microsofts Mail-Client Outlook lokal im Benutzerprofil gespeichert. Das hat natürlich Vorteile, aber auch Nachteile. Egal ob Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10: Die Signatur-Daten werden immer im gleichen Pfad gespeichert.

 

Pfad / Verzeichnis

Die Dateien die für die Signatur der E-Mail benötigt werden, sind unter folgendem Pfad gespeichert:

%APPDATA%\Microsoft\Signatures

Windows löst die Variablen, welche in Prozent (%) geschrieben sind, automatisch auf. Der vollständige Pfad wäre folgender, wenn man sich durch die Ordner klicken möchte:

"C:\Users\DEINBENUTZER\AppData\Roaming\Microsoft\Signatures"

DEINBENUTZER muss natürlich durch den Benutzernamen ausgetauscht werden. In diesem Verzeichnis sind alle Dateien die benötigt werden.

Outlook Signatur exportieren importieren

Doch wie sichert man nun die Signaturen nun am Besten? Das ist relativ einfach gelöst und stellt keine Herausforderung dar. Die Vorgehensweise ist bei Outlook 2010, Outlook 2013 und Outlook 2016 die gleiche.

 

Exportieren

Um nun die Signatur in Outlook exportieren zu können, muss man in oben genannten Pfad wechseln und diesen öffnen. Wie im Bild oben zu sehen ist, liegen in diesem Pfad einige Dateien und in der Regel ein Ordner.

  • Um diese exportieren zu können, wählt man alle Inhalte im Ordner und kopiert diese.
  • Alternativ kann der ganze Ordner “Signatures” kopiert werden.

Am Besten werden diese Daten an einen Ort kopiert, welcher auf dem neuen Client / Computer auch verwendet werden kann. In Unternehmen ist das oft ein Netzlaufwerk, im privaten Haushalt am Besten ein USB-Stick.

 

Importieren

Das Importieren der Signatur stellt nun auch keine Herausforderung mehr dar. Die Vorgehensweise kann man sich bestimmt schon erahnen.

  • Outlook öffnen und einrichten, damit die Ordner im System angelegt werden
  • Outlook schließen
  • Oben genannten Pfad im Windows-Explorer öffnen
  • Den ganzen Ordner “Signatures” ersetzen, oder die einzelnen Signatur-Daten hinein kopieren, welche zuvor exportiert wurden

Wenn nun Outlook das nächste mal geöffnet wird, sollte die Signatur automatisch vorhanden sein.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>