Windows Subsystem für Linux installieren - www.itnator.net

Windows Subsystem für Linux installieren

Das Benutzen der Linux Bash, apt, git und weiteres ist unter Windows kein Problem mehr. Mit dem Windows Feature “Windows Subsystem für Linux” lässt sich eine Linux Distribution per Klick öffnen und nutzen. Linux User und Windows User sind im ewigen Streit. Früher musste man eine zweite Partition erstellen, und dann die Linux Installation beim Bootvorgang auswählen. Nun gibt es aber ein Windows Feature, welches ein Linux unter Windows laufen lässt. Mit dem Windows Subsystem für Linux lassen sich nun die Linux Features unter Windows nutzen. Wie das geht seht ihr in diesem Beitrag.

470906 / Pixabay

 

Verfügbare Linux Distributionen

Das Feature hat den Beta Status verlassen und Microsoft hat nun weitere Linux Distributionen hinzu gefügt. Um Linux unter Windows ausführen zu können, stehen folgende Linux Systeme zur Auswahl bereit:

  • Ubuntu
  • openSUSE Leap
  • SUSE Linux Enterprise Server
  • Debian GNU
  • Kali Linux

Linux unter Windows ausführen

 

Windows Subsystem für Linux aktivieren

Um nun unter Windows Linux benutzen zu können, gibt es in den neueren Windows 10 Versionen ein Feature namens “Windows Subsystem für Linux”. Es gibt zwei verschiedene Wege um das Windows Feature zu aktivieren. Über Programme und Funktionen in der Systemsteuerung, oder per Windows PowerShell.

 

Programme und Features

Um nun mit ein paar Klicks Linux verwenden zu können, gehen wir folgendermaßen vor:

  1. Systemsteuerung öffnen
  2. Zu “Programme und Features” wechseln
  3. Auf “Windows Features aktivieren oder deaktivieren” klicken
  4. Hier aktivieren wir den Haken “Windows Subsystem für Linux

Windows Subsystem für Linux aktivieren Programme und Features

PowerShell

Diejenigen die fit in PowerShell sind, können das Feature auch mit Windows PowerShell aktivieren. Das ist die schnellere und einfachere Methode. Hierzu benötigen wir folgenden PowerShell Befehl:

Windows Subsystem für Linux aktivieren PowerShell

Neustart

Nachdem das Feature aktiviert wurde, muss der Computer neu gestartet werden. Das kann einen Moment dauern.

 

 

Linux Distribution installieren unter Windows

Nachdem das Windows Feature für Linux aktiviert wurde und der Computer neu gestartet wurde, kann nun das Linux installiert werden. Hier kann man aber nicht einfach die Linux ISO herunterladen, sondern muss anders vorgehen.

  1. Windows Store öffnen
  2. Nach “Linux” suchen
  3. Linux Distribution auswählen und installieren

In diesem Beispiel installieren wir Ubuntu:

Ubuntu installieren Windows

 

Windows Subsystem für Linux verwenden

Nachdem das Linux unter Windows installiert wurde, können wir es nun verwenden. Starten lässt sich die installierte Linux Version über das Startmenü, wie in nachfolgendem Bild zu sehen ist.

Ubuntu Windows Startmenue

Ubuntu Windows

Nach dem Starten des Linux Subsystems muss das Linux natürlich noch eingerichtet werden. Nachdem der UNIX Benutzername vergeben wurde und ein Passwort eingerichtet ist, stehen alle Linux Funktionen und Kommandozeilentools zur Verfügung. Aktualisieren könnt ihr das Linux wie gewohnt über “apt“, aber auch über den Windows Store.

 

 

Ich hoffe wir könnten euch zu dem Thema “Windows Subsystem für Linux” weiterhelfen. 🙂

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>