Papierkorb aller Benutzer leeren per Befehl

Den Papierkorb aller Benutzer leeren kann oft dann hilfreich sein, wenn viele Benutzer an einem Computer arbeiten und der Speicherplatz ausgeht. Vor allem bei Terminal-Servern kann oft sehr schnell viel Speicherplatz verbraucht sein. Wenn man sich die Speicherplatz-Belegung auf dem Windows Betriebssystem ansieht fällt einem dann oft der Ordner C:\$Recycle.Bin auf. Hier werden sämtliche Papierkörbe aller Benutzer eines Systems abgelegt. Deswegen kann dieser sehr groß werden.

Papierkorb aller Benutzer leeren CMD

Papierkorb aller Benutzer leeren mit CMD

Abhilfe schafft hier ein CMD Befehl, welcher das Verzeichnis löschen lässt. Hier werden dann alle Papierkörbe der Windows Benutzer gelöscht, beziehungsweise geleert.

rd /s /q C:\$Recycle.Bin

Der Grundbefehl rd löscht ein Verzeichnis. Mit dem Parameter /s werden alle Unterordner und Dateien gelöscht und mit dem Schalter /q wird dies im stillen Modus ausgeführt. Das bedeutet, dass keine Rückfragen vor dem Löschen angezeigt werden. Doch wie geht man nun am Besten vor?

Den Papierkorb aller Benutzer kann man mit CMD löschen:

  1. CMD als Administrator starten
  2. Befehl „rd /s /q C:\$Recycle.Bin“ eingeben

Ist der CMD Befehl ausgeführt, so sind alle Papierkörbe des Systems gelöscht. Das ganze kann natürlich in der Aufgabenplanung ausgeführt werden, damit das ganze automatisiert wird.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>