Barcodes erzeugen in Word - mit Bordmitteln - www.itnator.net

Barcodes erzeugen in Word – mit Bordmitteln

Mit Microsoft Word ist es möglich Barcodes erzeugen zu können. Die bekanntesten sind QR-Codes und EAN-Codes. Das ist alles unter Word mit Bordmitteln möglich. Wenn man im Internet danach sucht, bekommt man meist Links und Vorschlägen zu Plugins und Programmen, doch das muss nicht sein. Denn Microsoft Office kann das mit einfachen Bordmitteln. Eine Anleitung und alle benötigten Parameter bekommt ihr hier.

 

Barcode erzeugen in Microsoft Word

In Word kann man mit Feldcodes arbeiten, die im Prinzip wie Formeln in Excel funktionieren. Die Anweisungen darin führen bestimmte Aktionen aus. Somit ist es auch möglich Barcodes erstellen zu lassen in Form eines QR-Codes oder anderen Codes.

Barcode erzeugen Microsoft Word

Der Aufbau eines Barcode-Feldes ist wie folgt:
{DISPLAYBARCODE <DATEN/WERT> <BARCODE-TYP> <PARAMETER>}

 

In folgendem Beispiel erstellen wir einen QR-Code mit Word, da dieser ein häufig verwendetet Barcode ist.

  1. Microsoft Word öffnen
  2. Ein neues Feld erzeugen mit STRG+F9
  3. Den Befehl für den Barcode eingeben
    DISPLAYBARCODE "https://www.itnator.net" QR \t
  4. Mit ALT+F9 zwischen der Code-Ansicht und Bearbeitung wechseln

Zum Schluss sollte dann das Ergebnis folgendermaßen aussehen:

{DISPLAYBARCODE "https://www.itnator.net" QR \t}

Ein EAN13 Code lässt sich daher folgendermaßen erstellen: {DISPLAYBARCODE "123456789000" EAN13}

Das war schon das ganze Hexenwerk. So einfach lassen sich Barcodes erzeugen in Microsoft Word. Da es viele verschiedene Barcodes gibt, kann man natürlich auch noch andere Barcodes erstellen, wie zum Beispiel EAN13 Codes und viele weitere.

 

Unterstützte Barcodes in Word

Natürlich gibt es weltweit sehr sehr viele verschiedene Barcodes, jedoch unterstützt Microsoft Word nur die meist verwendeten Codes wie beispielsweise den QR-Code. Anbei haben wir eine Liste der unterstützten Barcodes in Word für euch. Hier gibt es auch eine Übersicht der Barcode-Typen.

Feld-ArgumentBeschreibung
QRKlassischer QR-Code
CODE128Linearer Strichcode 128
CODE39Linearer Strichcode 39
JPPOSTJapanische Post Strichcode
EAN8|EAN13EAN – International Article Number Bar Code
JAN8|JAN13JAN – japanischer Produkt ID
UPCA|UPCEUPC – US Barcode für Produkte
ITF14ITF-14 Produkt-Tracking bei Verschiffungen
NW7NW-7 Serien-Nummer Barcode
CASEBarcode zum verfolgen von USPS Mails.

 

Parameter zum Barcodes erzeugen in Word

Natürlich gibt es zum Barcode erzeugen unter Word auch bestimmte Parameter welche angegeben werden können. Somit ist es beispielsweise möglich den Text unter dem Code anzeigen zu lassen.

Parameter

Beschreibung
\hDie Zahl nach dem Parameter gibt die Höhe des Symbols an.
\sDie Zahl nach dem Parameter gibt den Skalierungsfaktor des Symbols an.
\qDie Zahl nach dem Parameter gibt den Error Connection Level des QR-Codes an.
\pDer Wert gibt den Style eines Point of Sale Barcode an (UPCA|UPCE|EAN13|EAN8). Erlaubt sind [STD|SUP2|SUP5|CASE].
\xKorrigiert die Prüfziffer, wenn sie ungültig ist.
\dFügt einen Start- und Stop Character ein für die Barcodes NW7 und Code39 hinzu.
\cGibt den Stil des Case Code an, für die Codes ITF14. Erlaubt ist [STD|EXT|ADD]
\rDer Wert definiert die Drehung des Barcodes. Erlaubt ist [0, 3]
\fDer Wert definiert die Farbe des Barcodes. Erlaubt ist [0, 0xFFFFFF]
\bDer Wert definiert die Hintergrund-Farbe des Barcodes. Erlaubt ist [0, 0xFFFFFF]
\tZeigt den Barcode-Text unter dem Symbol an.

Mit diesen Parametern ist das Erstellen con QR-Codes und anderen Codes wie EAN-Codes kein Problem mehr.

Johannes Huber
 

In seiner Freizeit macht Johannes nichts lieber, als für ITnator Beiträge zu schreiben. Input bekommt er hierfür von Problemen in der IT Administration von Servern, Clients und vielen weiteren IT Komponenten.

sidebar
>